English Version English flag

OSSCC Logo

OpenSource Software

Collaboration Counseling

Der Mediator für Zusammenarbeit in der OpenSource Software


Die Zusammenarbeit unterschiedlicher OpenSource Software Gruppen und Projekte leidet derzeit verstärkt unter der Vielzahl von OSS Lizenzen. Die Ursache dafür ist die unzureichende Kompatibilität vieler derartiger Lizenzen. Die OpenSource Software Collaboration Counseling (OSSCC) hat sich deshalb zur Aufgabe gestellt, die Zusammenarbeit unterschiedlicher OpenSource Software Gruppen und Projekte zu fördern. Die OSSCC bietet dater unter Anderem Beratung für OSS-Autoren, die hilft eine Lizenz für eine optimale Zusammenarbeit mit anderen OSS Projekten zu finden.

Das OpenSource-Software-Entwicklungsmodell wurde mit der Einführung des Usenet Systems um 1979 auf einer größeren Basis eingeführt. Das Usenet ermöglichte erstmals eine einfache weltweite Verteilung von OSS. In den frühen Tagen des Usenet, als Larry Wall, Rich Salz und andere die OpenSource Bewegung begründeten, wurde OSS zunächst meist unter sehr offenen Lizenzen verteilt. In den späten 1980er Jahren entstanden jedoch weniger offene Lizenzen und mit der beginnenden weiteren Verbreitung von Internetzugängen seit der Mitte der 1990er Jahre entstanden viele weitere Lizenzen mit unterschiedlicher Zielsetzung. Eine Vielzahl von restriktiveren OSS Lizenzen führte leider auch zu Inkompatibilitäten der Lizenzen untereinander.

Um die Zusammenarbeit zu unterstützen, sollten OSS-Autoren unserer Meinung nach die verwendeten Lizenzen so auswählen, daß sie möglichst untereinander kompatibel sind und größere Werke auf Basis von Code aus unterschiedlichen Quellen gestatten. Für bessere Zusammenarbeit sind dafür Lizenzen anzustreben, die einen Codefluß zwischen beliebigen Projekten in beide Richtungen ermöglichen, falls diese eine OSI konforme Lizenz verwenden. Einige Lizenzen erzwingen eine Einbahnstraße, in dem sie einen Codefluß nur in Richtung auf diese Lizenz ermöglichen und eignen sich daher nicht für projektübergreifende Zusammenarbeit. Daher sollten unserer Meinung nach OSS Lizenzen danach ausgewählt werden, daß sie eine Zusammenarbeit nicht nur in einer vorgegebenen Richtung gestatten. Die OSSCC versucht eine Zusammenarbeit unter Berücksichtigung der Gedanken zur übermäßigen Vermehrung von OSS Lizenzen der OpenSource Initiative zu fördern und bei der Auswahl kompatibler Lizenzen behilflich zu sein.

Um die Lizenzwahl zu erleichtern, bieten wir den
OSSCC Lizenz Kompatibilitäts-Leitfaden zusammen mit einer kommentierten Liste von bevorzugten OSS Lizenzen.

Die OSSCC versucht auch eine Plattform anzubieten um eine Zusammenarbeit zwischen bereits existierenden separaten OSS Gruppen zu ermöglichen und um politisch OSS zu unterstützen.

Die OSSCC ist zur Zeit eine Gruppe von Freiwilligen aus Deutschland und Norwegen. Wir sind weltweit auf der Suche nach weiteren Freiwilligen und Mitarbeitern.

Für unsere Arbeit suchen wir Mitstreiter, die selbst etwas beitragen wollen. Besonderen Bedarf haben wir derzeit an Web-Designern, Übersetzern und Anwälten denen das Thema am Herzen liegt. Wenn Sie gerne etwas zu Inhalten beisteuern möchten, wenn Sie dabei helfen wollen andere anzusprechen, würden wir Sie auch gerne als OSSCC Mitarbeiter begrüßen. Wenn Sie ein Mitglied einer bestehenden OSS Gemeinschaft sind, die an besserer Zusammenarbeit im Bereich OSS interessiert ist, sind Sie natürlich auch willkommen.


Sie können uns über eine Mail an: info at osscc.net kontaktieren.
Impressum OSSCC T-shirts & Tassen 13058324-19127745