Die New and simplified BSD License ist die älteste OpenSource Lizenz.

OSI Konformität

Die Originalversion der BSD Lizenz (die sogenannte vier Absatz BSD Lizenz) war keine vollständig OSI konforme Lizenz da sie zwei sich widersprechende Forderungen enthielt. Sie forderte einerseits, daß alles Werbematerial für Software, das Code unter der BSD Lizenz verwendet, erwähnen muß das die Software Code enthält, der an der Univertität von Kalifornien Berkeley entwickelt wurde. Andererseits verbot die Originalversion der BSD Lizenz Werbung mit dem Namen der Universität zu machen ohne vorher eine schriftliche Erlaubnis einzuholen. Das wurde durch den Director of the Office of Technology Licensing of the University of California am 22. Juli 1999 korrigiert. by the by the Director of the Office of Technology Licensing of the University of California Die New and simplified BSD License ist eine vollständig OSI konforme Lizenz.

Lizenz Typ

Die BSD Lizenz ist eine akademische Lizenz.

Patente

Die BSD Lizenz gibt weder ein Erlaubnis zur kostenlosen Nutzung von Patenten, noch enthält sie Regeln die dem Projekt helfen sich gegen gerichtliche Angriffe auf Basis von Patenten zu verteidigen. Dies bewirkt ein Risiko für Nutzer von BSD lizenziertem Code falls der Autor des Codes Patente auf Technologien in seinem Code hält.

The BSD license in gemeinschaftlichen Projekten/Werken

Die BSD Lizenz gestattet einen Codefluß von und zu Projekten unter der BSD Lizenz und von/zu Projekten unter anderen Lizenzen. Jede Teilmenge eines Werkes kann in einem anderen Werk verwendet werden.

Aus diesem Grund ist die BSD Lizenz eine der Lizenzen die für neue Projekte von der OSSCC empfohlen sind falls der Autor des Codes keine eigenen Patente am Code hält.


Sie können uns über eine Mail an: info at osscc.net kontaktieren.